Hüftgold de luxe

Für mein Leben gern esse ich Schokoladenkuchen!!! - aber leider will "seine Hoheit" immer hellen Kuchen. Doch manchmal, so wie heute wenn Freundinnen kommen, gibts Schokolade im Kuchen  aber dann auch richtig viel. So kam mir folgendes Rezept von Gourmande gerade recht und er schmeckt ???
- wie eine DROGE!!! 



250 g Zucker, 1 Vanillinzucker, 1 Pr. Salz und 4 Eier etwas schaumig rühren.
200 g Butter und 200 g Schokolade mit 70 % Kakao (ich nehme Lindt) 
auf kl. Flamme schmelzen (nur leicht lauwarm!) und unter die Eiermasse rühren.
200 g gem. Mandel, 2 EL Mehl und 2 TL Backpulver mischen und vorsichtig unterheben. In einer gefetteten Form (22 cm Durchm.) ca. 45 Min. bei  150 Grad backen. Den Kuchen ganz abgekühlt (am besten erst am nächsten Tag) anschneiden. Er hat in der Mitte einen sehr saftigen Kern der in warmen Zustand noch flüssig ist!!!

Sehr zur Nachahmung empfohlen,







Kommentare

  1. ich schmelze dahin...das muss ich mir gleich ausdrucken.... dazu ein Klecks Sahne... und schon vergesse ich das ich zuviel Hüftgold habe ;-)...grüssle tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der Kälte schadet es nix wenn die Hüften gut eingepackt sind!!!
      LG Doris

      Löschen
  2. Ich nehme auch ein Stück *g*. Mmhhh, sieht der lecker aus. Danke für's Rezept :-)
    LG, coffee
    P.S. Lieber Hüftgold als gar kein Gold. *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Oh, göttlich! Und ER probier nicht mal wenigstens ein klitzekleines Fitzelchen? Oder wurde gar nichts mehr übrig gelassen ;o)?

    Streichel das Hüftgold und sei lieb gegrüßt von der Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ER ist da eisern!!! - macht aber nix!
      LG Doris

      Löschen
  4. Liebe Doris

    Ich hab ein ähnliches Rezept - und wenn der Kuchen so schmeckt, wie meiner, dann ist er göttlich. Ich mag Schoggikuchen und Schoggi eigentlich nicht - aber in dieser Form... lecker.

    Liebgruss vom Wilden Huhn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab auch schon einige probiert - der schmeckt aber wirklich göttlich.
      LG Doris

      Löschen
  5. Wow liebe Doris....
    das Rezept hab ich notiert und an meinem Geburtstag (der ja leider bald wieder an der Reihe ist) wird der gebacken!
    Lieben Dank für deinen Kommentar!

    Knutschknuddelgrüße an Dich
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  6. Mjami! Der würde jetzt gut zu meinem Kaffee passen! :D

    Mit einem lieben Gruß, Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Huhu liebe Doris,

    hmmmmm....ich liebe Schokoladenkuchen. Könnt scho` wieder essen.....tststs.
    Der schaut einfach zum Sofortaufessen aus ;o))))

    GGLG sendet dir die Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris ,

    ich sage ja zu Hüftgold de luxe :-)))
    Ooooh wie lecker Schokoladenkuchen ... dazu sage ich auch nicht nein und morgen backe ich auch einen !

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  9. Oooooh ich dachte das ich schon bei Dir Leserin bin ... aber da habe ich mich geirrt ! Aber jetzt habe ich mich sofort in Deine Leserliste eingetragen !

    Gaaaaaanz liebe Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grias de!!! - da freut sich aber mein bayerisches Blogger-Herz!

      LG Doris

      Löschen
  10. Mmhh, Rezept probiert mit ordentlich Schlagobers und für oberschmatzo befunden. Zumal ich überwiegend Schokofresserchen zuhause habe.
    Danke und liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen