Nichts Besonders....




gabs am Samstag:  Fleischpflanzl, Kartoffelsalat und Feldsalat - dazu braucht man wohl nichts weiter sagen.
Aber das Dressing am selbstgepflückten Feldsalat ist ein paar Worte wert, das könnt ich glatt mit dem Löffel essen!!!

Dressing:
2 kleine  gekochte Kartoffel fein mit der Gabel zerdrücken,
2 Eigelb
1 EL Dijon-Senf
Essig, Salz, Pfeffer nach Geschmack und etwas Zucker mit dem
Schneebesen kräftig verrühren und 4 EL Rapsöl unterschlagen.
Mit Brühe oder Wasser zur gewünschten Konsistenz strecken.
1 Knoblauchzehe dazu pressen und mit viel Schnittlauch verrühren,
mit dem Feldsalat vermischen.
Knusprig gebratener Speck passt sehr gut dazu - mir wars aber mit den Pflanzl schon fett genug!

Einen guten Wochenstart wünscht Euch,






Kommentare

  1. Hi Doris,

    ahhhhhh, darauf hätte ich jetzt auch Lust. Gemein, dass du`s gerade jetzt postest. Ich hab voll hunger *lach*.
    Ich glaub, morgen gibt`s bei uns auch Fleischpflanzerl ;)
    Viele liebe Grüße schick ich dir.
    Nicole
    P.S. Ich wünsch dir noch eine tolle Woche!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,

    die Fleischpflanzl heißt hier Frikadelle und in Belgien bestellt man eine Boulette.
    Aber am besten schmecken sie Zuhuase selbergemacht ♥
    Hausmannskost ist doch was feines!
    Liebe Grüße und auch Dir eine schöne Woche, Elke

    AntwortenLöschen
  3. In der Schweiz heisst das Pflanzerl «Hacktätschli».

    Mmmh, das sieht sehr lecker aus - ich hatte heute kein Mittagessen, so nen Teller würde ich jetzt glatt verputzen.

    AntwortenLöschen
  4. Ui, Fleischlaberl! :D
    Die könnte ich auch mal wieder machen. Danke für die Erinnerung! :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris,
    Du schaffst es immer, daß mir das Wasser im Mund zusammenläuft. Dein Dressing hört sich sehr gut an, aufwendig zwar, aber ich werde es mal ausprobieren (bei den nächsten Kartoffeln).
    Mit dem Eigelb drin wird das sowas wie ´ne selbstgemachte Mayonaise?
    Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht - es geht in Richtung Mayo, nur nicht gar so lastig!

      Löschen
  6. Kartoffelmayonnaise .mhhhhhhhh.... da spar ich mir dann das Püree :-)

    AntwortenLöschen
  7. ^^v^^v^^v^^v^^v^^v^^v^^v^^v^^v^
    @ø¤º°`°º¤ø,¸@¸,ø¤º°`°º¤ø,¸@¸,ø¤º°´
    ..........Dein Blog ist richtig toll.............
    @°º¤ø,¸¸,ø¤º°@`°º¤ø,¸¸,ø¤º@°º¤ø,¸¸
    ^v^^v^^v^^v^^v^^v^^v^^v^^v^^v^^v
    Vielleicht magst du auch mal bei mir vorbeischauen?
    und kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?
    xoxo
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  8. Ich könnte jetzt durch den Läppi greifen und Dir liebe Doris ein Fleischpflanzerl mopsen ... lecker ! Das sieht soooo lecker aus !

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Doris,
    was für ein lecker aussehendes Foto, und das obwohl du Fleisch gekocht hast. Essen muss ja nicht aufwendig sein, um gut zu schnecken, dekorativ auszusehen und gesund zu sein.
    ¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸
    Danke für deinen Besuch mit Kommentar, über den ich mich gefreut habe. Auch bei uns liegt nicht in jedem "Snack"-Automaten ein solches Sortiment vor.
    ¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸
    Dir einen schönen Rest-Sonntag und anbei noch eine kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?
    GLG
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  10. sieht DAS gut aus!!!! und das dressing klingt fantastisch!!!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen