Beim Durchblättern

... von einer der tausend verschiedenen
 Landlust, Landart, Landfrau, Landidee, Landglück, Landkind,
Landküche, Landunter, Landplagen, usw.  Zeitungen,
 
(das ganze Land-Getue nervt - ich will: Großstadtkind,
Hochhauslust, U-Bahnglück oder Mein schöner Stachus  ;-)  
 
hatte ich so ein ähnliches Kränzchen gesehen.
Ganz schnell ist dieser Kranz aus Kletten-Labkraut gewunden.
Man braucht keine Unterlage oder Draht,
denn dieses Zeugs ist wie Klettverschluss und wächst zu dem
an fast jedem Straßenrand (oder vielleicht nur auf dem Land)!
Mit einem Weck-Glas als Windlicht gefällts mir ganz gut
 - hier auf dem Land  ;-)
 
Auf dem Dachboden meiner Eltern finde ich immer etwas...
und weil ich doch seit kurzem an einer Email-Schwäche leide,
hat dieses Teil (ich weiß gar nicht wie man das nennt?)
 gleich in meiner Küche Einzug gehalten.
Die verschiedenen Gerätschaften dazu fanden sich
auch noch in einer Kiste meiner Oma.
 
Fröhliches Landleben,
 


Kommentare

  1. Hallo Doris, wirklich nettes Kränzchen, gefällt mir und danke es hat mich gerade auf die Idee gebracht meinen Waldmeister so zu kränzen, duftet gut und hält noch die Mücken fern (sagt man, bestätigen kann ich es noch nicht). Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris ,

    ja da muss ich Dir recht geben ! Mittlerweile gibt es unmengen an
    " Land - Zeitschriften " ... aber willst du wirklich in die Großstadt ... war gestern in München bummeln und es war sehr schön aber ich habe mich dann auch wieder aufs Land gefreut ... Ruhe , keine Hektik und nicht soooo viele Menschen !
    Sehr schön sieht das Kränzchen aus ... gefällt mir sehr !
    Dieses Teil was Du meinst nennt man Löffelblech !

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana ♥
    Abends au aber nHu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, LÖFFELBLECH - ich habs schon mal gehört, danke dir!
      Und in die Stadt möchte ich natürlich nicht, war nur ironisch gemeint. Mir gehts genau wie dir, hin und wieder ist die Stadt ganz schön aber auf Dauer - niemals!!!
      Ich brauche die Landluft ;-)

      Löschen
  3. Hallo liebe Doris,

    Dein Land-Kränzchen ist wirklich ganz süß geworden. Und Deine Emaile-Sachen sind der Knaller. Ich kann Dich gut verstehen, denn zur Zeit kann ich auch an nix aus Emaile vorbei gehen...*g*

    Liebe Grüße TINA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss irgendwie magnetisch sein ... ;-)

      Löschen
  4. liebe Doris, so ein kleiner Stadtbummel ist auch ganz schön, Schaufenster, Ideen, das Eine oder Andere sich gönnen und dann schnell wieder ins Grüne..........

    schön das Kränzchen! und die Nostalgie aus Großmutters Zeiten, wie lange haben diese Dinge doch überlebt, immer wieder schön, daß es Liebhaber dafür gibt....

    viele liebe Grüße von Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Löffeldings finde ich auch klasse.
    Diese Land-Zeitschriften wachsen wie Pilze aus dem Boden. Verkaufen sich ja auch gut. Bin gespannt, wann den Leuten die Namen ausgehen. ;-)

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  6. Was hast du da für ein tolles Fundstück(Haben wollen ;0) )
    Die Idee mit dem Kränzchen ist super.
    Ja und es stimmt in letzter Zeit werden wir wirklich von einer "LANPLAGE"überrollt,lustig.
    Hab ein herrliches Wochenend,liebe Doris.
    Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Wow, so ein tolles Löffelblech hatte meine Oma auch mal. Hebs gut auf. Wenn ich spazieren gehe, werde ich jetzt die Augen offenhalten nach "Kränzchenfutter". Das ist ja eine super Idee und sieht toll aus. Bei mir ist grad "die Welt untergegangen". Ein Sturm war das, boa. Jetzt kann ich "armes Landkind" den ganzen Abend aufräumen, kehren und rechen.
    Würde aber das Landleben niemals eintauschen wollen.
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  8. Toll dass du das gefunden hast, so schöne alte Küchengeräte liebe ich auch. Meine Mutter hat beim Umzug in den 70ern alles Alter radikal weggeschmissen. Ist auch OK.

    AntwortenLöschen
  9. dein landkrautkranz ist entzückend und dein dachbodenfund der hammer!!!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen