Kennt ihr das?

Blumenkohl - paniert wie Schnitzel.
Das hab ich schon bei meiner Oma geliebt!
Einen Blumenkohl in größere Teile zerlegen
und bissfest kochen.
Abgekühlt in Mehl, Ei und Semmelbrösel wenden.
In viel Butterschmalz goldgelb backen.
Man kann natürlich auch Öl oder anderes Fett
verwenden - aber richtig gut schmeckts nur
mit Butterschmalz  ;O)
 

 


Kommentare

  1. Das schaut sehr lecker aus,
    Gruß Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich lecker - Remoulade würde auch noch gut dazu passen !

      Löschen
  2. Das hört sich wirklich lecker an und werde es bestimmt demnächst mal aisprobieren.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Oh lecker, das liebe ich. Meine Schwiegermutti macht das irgendwie immer im Topf alles. Komischerweise kann sie mir aber nie die richtigen Rezepte sagen. Wie bei allem was sie kocht. Aber jetzt hab ich dein Rezept und werde das mal nachkochen. Danke dafür.
    lg Täubchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris,
    das sieht sehr lecker aus. In dieser Variante habe ich den Blumenkohl noch nie gegessen.
    Schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich durch meine Enkelin festgestellt habe, essen so verpacktes Gemüse auch Kinder sehr gern ;O)

      Löschen
  5. Habe ich noch nie gegessen, sieht aber sehr lecker aus,
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich esse es sehr gerne - machs nur selten, weil die Küche immer so nach Kohl stinkt ;O)

      Löschen
  6. kenne ich gar nicht, klingt seeeeehr köstlich!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doris,
    eine wirklich leckere Alternative :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  8. Doooooooooris! Oh Mann, das habe ich ewig nicht mehr gegessen und bin jetzt, durch Deinen Beitrag hier (und diese HAMMERLECKEREN FOTOS) wieder an dieses Gericht erinnert worden.... ich weiss, wass ich nächstes Wochenende mal machen.... KÖSTLICH!! Seufz...

    Hab eine schöne Woche!!!

    Lony x

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doris,
    ja, das kenne ich und auch ich habe das schon bei meiner Omi gegessen und geliebt. Danke für die Kindheitserinnerungen.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Paniert kann man ja bekanntlich alles essen. Aber Karfiol mag ich auch anders gern.

    Schön schaut der bei dir aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast schon recht - aber meine Enkelin ist hin und weg davon, so gings mir auch als Kind ;O)

      Löschen
  11. Liebe Doris, schön das du bei mir vorbei geschaut hast. Wie man sich als Leser einträgt weiß ich auch nicht. Bin da nicht so der Held, vielleicht kann es mir mal einer erklären. Hab dich aber gerne in meiner Blogliste aufgenommen und wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, werde ich mal ordentlich bei dir stöbern. Hab gesehen es gibt bei dir auch viele leckere Rezepte. Der Blumenkohl wird bei mir in Pfannkuchenteig gewendet und gebacken. Aber ich teste gerne mal deine Variation. Gutes gelingen für die Gulaschsuppe.
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Pfannkuchenteig kenn ich es auch nicht - klingt aber auch sehr fein und ist weniger "Sauerei" ;O)

      Löschen
  12. das sieht ja richtig lecker aus, hab ich noch nie probiert, werde ich die Tage mal nachmachen.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Doris,
    mmhmm - das habe ich schon sooooo lange nicht mehr gegessen. Vielen Dank, dass Du mich daran erinnert hast. Schade, dass ich noch keinen Blumenkohl zu Hause habe :-(
    Liebe Grüße
    Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich - scheint wirklich in Vergessenheit geraten zu sein ;O)

      Löschen
  14. Hey Doris,
    jetzt wollte ich Deinen neuesten Post lesen, aber irgendwie spinnt das Internet.
    Ich komme nur hier rein.
    Das Brot schiebe ich gleich in den Backofen. Ich denke um kurz nach 14:00 Uhr kannst Du mit der Butter vorbeikommen. Auf frischem Brot braucht es sonst nichts, gell?
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt bin ich bestimmt zu spät und das Brot wird schon weg sein ;O)

      Löschen
  15. Hallo Doris, habe mich über Deinen Besuch bei mir gefreut. Bin selbst gespannt, was es bei mir noch zu lesen gibt und wohin mich mein Blog führt.
    Bei Dir gibt es ja total viele leckere Und schöne Dinge anzuschauen. Blumenkohl paniert - kenne ich. Schmeckt super und ist einfach zu machen. Liebe Grüße. Christine.

    AntwortenLöschen
  16. Oh Doris,
    ich schwelge gerade in Kindheitserinnerungen bei meiner lieben Omi!
    Das gabs einmal die Woche bei ihr! Genauso sah das vor dreissig Jahren schon aus und schmeckt bestimmt auch genau noch so fabelhaft wie früher!
    Weisst du was? DAS mache ich gleich morgen für meine Kinder! Dann gibts auch noch eine Kindheitsanekdote dazu, mal sehen wie sie dazu reagieren.
    Ich danke Dir für dieses Bild bzw. Rezept!
    Busserl, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich - hoffentlich schmeckts deinen Kinder so gut wie uns früher !!!

      Löschen
  17. Hihi :) Danke, für deinen lieben Kommentar :) Das schmeckt soo gut mit Remoulade oder Ketchup!! :) Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen