Pünktlich zum Fest!


Schneeflöckchen,Weißröckchen,
wann kommst du geschneit?
Du wohnst in den Wolken,
dein Weg ist so weit.
 Komm setz dich ans Fenster,
du lieblicher Stern,
malst Blumen und Blätter,
wir haben dich gern.
Schneeflöckchen, du deckst uns
die Blümelein zu,
dann schlafen sie sicher
in himmlischer Ruh’.
Schneeflöckchen, Weißröckchen,
komm zu uns ins Tal.
Dann bau’n wir den Schneemann
und werfen den Ball.
 
Verschneite Grüße aus dem
Woid,
 
 









Ein frohes Fest

 
Meine Lieben,
ich
wünsche euch
ein frohes Weihnachtsfest,
ein paar Tage
Gemütlichkeit mit viel Zeit
zum Ausruhen und Genießen
zum Kräfte sammeln
für ein neues Jahr. Ein
Jahr ohne Seelenschmerzen und
ohne Kopfweh, ein Jahr ohne Sorgen,
mit so viel Erfolg, wie man braucht,
um zufrieden zu sein, und nur so viel
Stress, wie ihr vertragt, um gesund zu bleiben,
mit so wenig Ärger wie möglich und
so viel Freude wie nötig, um 365 Tage lang rundum
glücklich zu sein. Diesen Weichnachtsbaum der guten
Wünsche überreiche ich euch mit vielen herzlichen
Grüßen,
Doris von Wolke-Sieben
 


 
 


Himmlische Töne . . .

stimmen unsere Engel an.
Leider für unsere Ohren nicht zu hören,
aber mein Auge erfreuen sie auch dieses
Jahr wieder ;O)
 Als vor ein paar Jahren
die himmlische "Landlust"-Schar
die Erde heimsuchte, wollte ich natürlich
auch solch Himmelsboten haben.
Meinem Mann gefielen aber diese
Mini-Dinger nicht und so wurde
es eine XXL-Ausgabe davon.
Ursprünglich war es ein Quintett,
aber bei dem weiten Weg haben
mittlerweile schon 3 davon,
so viele Federn gelassen,
dass sie nicht
mehr einsatzfähig sind  ;O) 
 
Auch an meinem Ilex-Türkranz
schwebt ein Engel.

Diese rostigen Sterne hat mir
 auch mein Mann gemacht. 



Einen wunderbaren Weihnachtsduft, nach
Nelken, Anis und Zimt, verströmt diese
Mischung in unserem Wohnzimmer -
ganz ohne künstliche Duftstoffe!!!
Und damit ihr nicht denkt, da wird nur noch
dekoriert - gibts noch schnell was zu Essen.
Ein ganz wunderbares T-Bone Steak
von unserer Bio-Bäuerin,
die vielleicht der Eine oder Andere von
euch aus dem Bayerischen Fernsehen kennt:
Mit Knoblauch, in heißen Butterschmalz kurz in der Pfanne
gebraten und bei Niedrigtemperatur ca. 20 Min. im Ofen gegart,
aufgeschnitten
und mit scharfen Tomaten-Sahne-Spaghetti
serviert - ganz einfach aber köstlich  ;O)
Wünsch euch was,
 

Meine liebste Jahreszeit . . .

ist der Advent  ;O)
So war ich die letzten Tage ganz schön
beschäftigt, bis vor und im Haus
alles weihnachtlich hergerichtet war.
Zuerst aber, ein Türkranz für eine liebe
Freundin - die sich auch sehr gefreut hat.
Hier leider noch ohne Schleife . . .


Unser Adventskranz - wie immer ganz traditionell  ;O)


 
 Passend zum Adventskranz - die Küchenfenster

 . . . aber auch durch die Diele zieht sich der rote Faden  ;O)
Hier noch ein wenig GRÜN, damit ihr nicht denkt, 
wir sehen hier nur noch ROT . . . ;O)

 
So, das wars fürs Erste . . .
dann habt es gut  -  wir sehen uns wieder, diese Tage . . .