Orangentarte



Orangentarte

Teig
200 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
1        Eigelb
Aus diesen Zutaten einen Mürbteig kneten und
auf die Größe der Tarte-Form ausrollen.
Die Form gut buttern und mit dem Teig auskleiden.
Mit einer Gabel mehrmals einstechen,
mit Backpapier belegen und mit
Hülsenfrüchten (z.B.Linsen) beschweren
= blindbacken.

 
Im Backofen bei ca. 180 Grad etwa
20 Min. backen.

Füllung
300 g Orangensaft
50 g Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillepudding
daraus einen Pudding kochen,
vom Herd ziehen und sofort
2 Eigelb,
und 3 Eier
kräftig mit dem Schneebesen unterrühren,
dann noch
1 Becher Yoghurt untermischen.
 Die Füllung auf den vorgebackenen Kuchen geben und erkalten lassen.
Nach Belieben mit Orangenscheiben verzieren.
Und hier noch ein kleiner Blumengruß zu
Helgas Friday-Flowerday


 Natürlich in ROSA !
In diesem Sinne
. . . ein schönes Wochenende,
Doris







Kommentare

  1. Liebe Doris,
    super Rezept für Orangen, solange sie noch im Geschäft zuhaben sind.
    Sieht total lecker aus.
    Werde es gleich mal ausprobieren. Danke, dafür.
    Schicke dir frühlingshafte Grüße.
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhhh, sieht die lecker aus!!! Und ich habe gerade Hunger, besonders böse Kombination. Bin selber ein Backdummy, vorletzes Jahr mal eine Zitronentarte versucht. Okay, sie wäre fast gut gewesen, wenn sie nicht zu lange im Ofen geblieben wäre. Die Gäste versicherten, sie hätte trotzdem geschmeckt. Nette Gäste eben :-)
    Dir auch ein schönes Wochenende,
    lieben Gruß Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Karen - was lange währ wird endlich gut ;O)

      Löschen
  3. Hallo meine liebe Doris,

    du machst es einem nicht leicht die Fastenvorsätze (keine Süßigkeiten, kein Kuchen) umzusetzen. Oh man ich könnte jetzt gut ein Stück vertragen. Übrigens habe ich gestern entdeckt, das ich damals durch dich auf Bettys Blog gelandet bin. Dafür würd ich dir am liebsten heute noch einen Orden verleihen! Sonst hätte ich sie nie kennengelernt.
    Apropos: dich hätte ich auf meinem Bloggertreffen auch sooooo gerne kennengelernt.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, für Orden bin ich sehr empfänglich ;O)
      Danke du Liebe

      Löschen
  4. Liebe Doris,
    hmmmm, heute Abend muss ich wohl noch rasch Orangen einkaufen gehen... :-) Das sieht sagenhaft lecker aus, und Dein Tulpenstrauss ist so schön.
    Ein schöne Wochenende wünsche ich Dir und schicke viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Nadia - ich wünsch dir gutes Gelingen!

      Löschen
  5. Jetzt habe ich aber verdattert aus der Wäsche geguckt, liebe Doris!! Linsen?! Ich musste dreimal blinzeln.. grins!! Mmmhh.. das sieht einfach wunderbar lecker aus.. yammih!! Richtig spritzig frisch.. !! Ganz liebe Grüße und ein charmantes Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke - ein charmantes Wochenende hört sich echt gut an ;O)

      Löschen
  6. Ach Doris, die Tarte ist wunderschön!
    Auf den ersten Blick dachte ich, du legst die Linsen direkt auf den Teig. Dann habe ich genauer geschaut und erst das Papier gesehen. Das habe ich nämlich nur einmal versucht, dass ich Bohnen direkt auf den Teig gelegt habe, weil mir das Backpapier ausgegangen war. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das erste Mal hab ich die Erbsen auch im Teig gebacken ;O)

      Löschen
  7. Hallo liebe Doris, die Tarte sieht so erfrischend fruchtig cremig aus. Mmmhhh die hätt ich jetzt gerne. Wünsch dir ein schönes Wochenende Herzliche Grüße Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sie wirklich - und ich hab noch was davon . . . ich mach schon mal den Kaffee ;O)

      Löschen
  8. sehr lecker sieht deine tarte aus!!! einen schönen freitag wünscht angie

    AntwortenLöschen
  9. Also darauf hätte ich jetzt richtig Appetit, sieht lecker aus und ist ja ganz einfach zu backen mit den Orangen.
    Das kommt auf meine Merkliste. Der Frühlingsstrauß, tulpig, passt dazu.
    Danke , sagt das Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. Hmmmm Yammi Yammi, lecker sieht sie aus!!! Ich liebe solche Rezepte. Bei uns würde kein Krümel übrig bleiben....
    Wünsche dir einen guten Start ins Wochenende
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebste Betty, ich danke dir und so gern würde ich dich auch kennenlernen, aber leider klappt das nicht mit dem Bloggertreffen :(

      Löschen
  11. Schon wieder sehe ich was Leckeres in einem Post, manno liebe Doris... ich werde hier noch vom Zusehen dicker ;0))))
    So ein Stück Kuchen hätte ich jetzt auch gerne, so schööööön frisch, jammi!
    Hab ein wunderschönes WE und liebe Grüße zu dir
    Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, wenn ich dir Appetit machen konnte ;O)

      Löschen
  12. Es sieht immer alles so unglaublich lecker aus, was du uns hier zeigst!! Die Tarte würde ich unglaublich gerne kosten - ich fürchte nur, dass ich sie mir dann selber backen muss - oder???Auch deine Freitagsblümchen sind zauberhaft! LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neiiiiin - ich hab noch was . . . schalte sofort die Kaffeemaschine ein ;O)

      Löschen
  13. Liebe Doris,
    wow, sieht der Kuchen lecker aus!! Hab mir eben gleich das Rezept aufgeschrieben - den back ich am Wochenende nach!!
    Danke für das Rezept und viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich und dann wünsch ich dir auch gutes Gelingen!!!

      Löschen
  14. Liebe Doris,
    Das sieht aber lecker aus und obwohl Kuchen - nacheine richtigen Vitaminkick! Und den können wir ja alle brauchen!
    Dir auch ein schönes Wochenende!
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in Zeiten der Grippewelle kann sogar ein Kuchen zur Medizin werden ;O)
      Danke und liebe Grüße

      Löschen
  15. Boah Doris......ich hatte doch gerade erst ein Stück Schokokuchen (zum Frühstück) und könnte jetzt aber problemlos noch eines von Deiner Orangen-Tarte verdrücken!
    Die sieht einfach traumhaft aus! Danke für das schöne Rezept.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla, dein Schokokuchen Rezept liegt schon parat . . . spätestens nächstes Wochenende . . . ;O)

      Löschen
  16. Liebe Doris,
    das sieht aber lecker aus! Und so sonnig. Der Kuchen wärmt bestimmt Bauch und Seele.
    Liebe Grüße,
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, und mit dem vielen Vitamin C ist er sogar gut gegen Grippe ;O)

      Löschen
  17. Oh, sieht der fein aus, liebe Doris! Ich liebe ja Orangen über alles; das wäre jetzt ein wunderbarer Kuchen für das Wochenende!
    Saluti
    Ariane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ariane, freu mich sehr mal wieder von dir zu lesen - Danke!!!

      Löschen
  18. Liebe Doris,
    mmmhhh .... dein Kuchen sieht wirklich zum Anbeissen aus. Interessante Zutaten, da schmeckt der Guss bestimmt sehr fruchtig und frisch. Das gefällt mir und ich danke fürs Rezept, das umgehend ausprobiert wird. Leider habe ich keine Linsen/Erbsen im Haus, sonst hätte ich dieses Rezept bereits morgen gebacken.
    Hab ein feines Wochenende
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  19. liebe doris,
    ich nehm dann bitte ein mal die tarte und die schönen blümchen.
    alles liebe
    andrea

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Doris,
    vielen herzlichen Dank für dieses leckere Rezept.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Doris,
    da läuft mir das Wasser im Munde zusammen.....der Magen knurrt..... und ich habe keine Orangen im Haus :-((( Aber ich schreibe mir dein tolles Rezept gleich mal ab! ....und morgen werden Orangen gekauft!!!!! Jupi....
    Danke für`s Rezept:
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Doris, der Kuchen sieht total lecker aus! Ist noch ein Stückchen über? :)

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  23. Huhu Doris!
    Wow, der Kuchen sieht oberlecker und total saftig aus! Da hätte ich jetzt auch gern ein Stück von. Jetzt weiß ich, was ich mir unbedingt zulegen muss: eine Tarte-Form!
    Ist das ne Bosch MUM die du da hast?
    Deine Blümchen sind ja zauberhaft :D Zusammen mit dem Ast machen sie sich besonders gut. Ich weiß...morgen ist ja auch schon wieder Freitag...aber die Grippe hatte mich fest im Griff.
    Rosige Grüße sendet dir
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine tolle Tarte-Form gibt's zur Zeit bei Tchibo für 6,99 € hab ich mir auch gestern geholt!
      Danke

      Löschen
  24. Liebe Doris,
    Da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen. So lecker sieht das aus!
    Tulpen stehen auch bei mir ganz oben auf meiner Lieblingsblumen Liste. Deine sind besonders schön!
    Herzliche Grüße sende ich dir.
    Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichsten Dank und sonnige Grüße !!!

      Löschen
  25. Fast hätte ich diesen Post mit dem grandiosen Rezept verpasst - mmmmh! Weisch wie fein, kann ich da nur sagen! Sieht phantastisch aus und so wird sie auch schmecken diese Tarte!
    Dein Blumengruss würde ich auch adoptieren und zwar gleich zusammen mit dieser tollen Vase!
    Es grüsst dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen