Freitag, 27. Januar 2017

Nachgemacht



 
 
 
 
 
 

39 Kommentare

  1. Gut, das Du Dich erinnert hast, die Leichtigkeit im Glas, sehr schön!
    Ein lieber Gruß zu Dir, Klärchen

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderschöne Idee , ich glaube das muss ich auch mal versuchen , also das Wachsen der Zwiebeln .
    Und die Federn stammen , glaube ich , vom Perlhuhn ...
    Liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  3. Super schön geworden deine Deko, würde ich genauso bei mir auch aufstellen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris,
    das sieht ja süß aus.
    Ich wusste gar nicht dass man die Zwiebeln selbst in Wachs tauchen kann. Ich hab meine gewachsten Hyazinthen beim Floristen gekauft.
    Das werde ich mir in Zukunft sparen.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris,
    Deine Dekoration ist wunderschön, die mir auch sehr gefällt, danke fürs Zeigen und für die Inspiration ;-)))
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Drosselgrtengrüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!!!
    Das sieht ja toll aus....probiere ich auch mal aus.
    Schönes Wochenende und dekofreudige Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doris,
    ich habe das auch schon bei shabbylina gesehen. Mir gefällt total gut, wie Du das dekoriert hast, mit dem Moos und den Federn. Sieht hübsch aus!
    Das Fass kenne ich übrigens, gibt es bei uns auch. Allerdings bin ich bisher nicht auf die Idee gekommen, dass die Haselnussöl haben. Danke für den Tip. Wenn Du sagst das schmeckt so lecker, muss ich es jetzt doch mal ausprobieren. Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  8. Hab das auch schon mit Hyazinthen ausprobiert und sie an einem Haselzweig gehängt . Allerdings duften sie mir zu stark . So das ich die Deko dann gerne auf die Terrasse hänge
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. Wenn sie blühen kommen sie ins Bad o. Gäste WC - der Duft ist mir auch zu dominant ;-)

    AntwortenLöschen
  10. welch eine tolle Idee, es sieht phantastisch aus was hier gezaubert - entzaubert - bezaubernd wurde....nur ein Strauch - Ast sagen manche dazu und sowas schönes , edles und zartes kommt dabei zutage...
    gefällt mir sehr..
    herzlichst Angelface die dich bei Klärchen entdeckt hat...so schließt sich mancher neuer Kreis....

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris,
    Viele Dank für deinen lieben Besuch bei mir:) Es hat mich sehr gefreut:)Deine Dekoration ist wunderschön
    probiere ich auch mal aus...Ich wünsche Dir eine leichte Woche
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  12. So ein Glas mache ich immer wieder allerdings ohne die Hyazinthen in Wachs zu stellen, ich mag die Wurzel. Ich habe eine gekauft und die Blüte ist leider stecken geblieben. Als ich sie vom Wachs befreit habe, sah ich die Wurzel und komisch gerochen hat das auch.

    Ich mach das nie wieder.

    Aber dennoch schön sieht es schon aus.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin selber gespannt ob es funktioniert, bei der Amaryllis wars kein Problem!

      Löschen
  13. Wirklich eine entzückende Deko, liebe Doris!
    Treibt die Hyazinthe nach dem Wachsbad noch aus oder wird sie dadurch quasi "konserviert"?
    Ich denke, die Feder stammt entweder von einem Perlhuhn oder von einer Wachtel ... (sehen beide recht ähnlich aus)

    Herzliche rostrosige Grüße
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/01/namibia-teil-7-hohenstein-lodge-bulls.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ja, ist vom Perlhuhn!!!
      Bis jetzt ist die Hyazinthe weiter am wachsen, mal schauen wie lang! ;)

      Löschen
    2. Danke für deine lieben Zeilen hier und bei mir! Na, dann warten wir mal ab, wie's mit der Hyazinthe weitergeht :-)
      Ich hab dir bei mir auch eine Antwort geschrieben - kriegst sie hier aber ebenfalls geliefert:
      Liebe Doris,
      ich muss immer lachen, weil so viele von euch glauben, dass ich einen riesigen Kleiderschrank habe. Mein Schrank ist vermutlich kleiner als der der meisten von euch. Im unteren Teil diesen Posts - http://rostrose.blogspot.co.at/2013/03/bettlekture.html - kannst du dir den Schrank ansehen, den ich mir halbe-halbe mit meinem Mann teile. Und dann gibt es in meinem "Mädchenzimmer" noch einen weiteren Schrank, den du dir HIER - http://rostrose.blogspot.co.at/2012/01/ein-kellerkind-kommt-ans-licht.html - noch in seiner früheren Form mit Delfinmalerei ansehen kannst, inzwischen ist er mit einem weißen Vorhang "verschleiert"... Diesen Schrank nütze ich, um im Sommer die Wintersachen und umgekehrt unterzubringen. Zugegebenermaßen hängt und liegt bei mir alles relativ knapp, aber mehr Platz haben wir nunmal nicht in unserem kleinen Haus... (Ein Schrankraum würde mir auch gut gefallen, aber dann müsste ich auf mein Zimmer verzichten...)
      Liebste Rostrosen-Sonntagsgrüße,
      Traude
      http://rostrose.blogspot.co.at/2017/02/rostrosige-wintermarchen-capsule.html

      Löschen
  14. Hallo Doris,
    mensch ich habe gerade gedacht ich sehe nicht richtig...da folge ich Dir schon so lange, aber Deine Post wurden mir nicht mehr angezeigt.
    Jetzt läuft es aber wieder, freu.
    Die Idee von Nicole habe ich auch schon umgesetzt, allerdings mit Narzissen (und da riecht nichts), da ich Hyazinthen leider nicht riechen kann,schade. So wie Du das DIY umgesetzt hast, gefällt es mir aber auch richtig richtig gut.
    Hast Du nicht Lust Deinen Post bei mir zu verlinken...ich sammel gerade nachgemachte Dinge,. Ich würde mich freuen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... wenn sie blühen kommen sie ins Gäste-WC ;)
      Danke für die lieben Worte!

      Löschen
  15. Liebe Doris,
    Du hast eine schöne Schrift gewählt!! Mal was anderes!! :-)
    Ich habe die Hyazinthen auch bei Nicole gesehen und war echt baff. Und nun auch bei Dir - super super super!
    Mag ich auch machen.
    Beste Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Doris,
    schön, dass du mich gefunden hast und mir ein liebes Kommentar hinterlassen hast. Danke dafür! Eine Erklärung für´s "Simperl" hab´ ich dir auch zusammen gefasst!
    Ich habe schon eine Runde durch deinen wunderschönen Blog "gedreht" und bin begeistert von deinen tollen Ideen und den schönen Bildern! Wie schön du wohnst, herrlich!
    Ich werde dich jetzt öfters besuchen und dir liebe Kommentare dalassen!
    Von Herzen alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  17. Ein schönes Arrangement, liebe Doris !!! Ich mag die Zwiebel lieber ungewachst, aber das ist ja Geschmackssache :-)
    Herzliche Grüße, Helga

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Doris,
    wunderschön hast Du das gemacht!!! Es gefällt mir unheimlich gut! Bisher habe ich auch mit ähnlichen Gläsern gearbeitet und sowohl Amaryllen, als auch die Mininarzissen dort selbst in Moose gesetzt und das Ganze dann noch etwas ausdekoriert...Aber Deine schwebende Hyazinthe hat so eine herrliche Leichtigkeit, wirklich etwas Besonderes!!!
    Eine Frage habe ich dazu noch: Stimmt es, dass man die Zwiebel, wenn die Blume verblüht ist, wegwerfen muss? Oder kann man den Wachs entfernen und die Zwiebel dann noch nachträglich in Erde setzen? Wird sie dann noch Wurzeln treiben? Hast Du das schon einmal probiert?
    Bin gespannt auf Deine Antwort!
    Alles Liebe
    Heidi


    AntwortenLöschen
  19. Superschön liebe Doris! Die grüne Schnur passt perfekt dazu, sehr harmonisch!
    Da hat uns Nicole wirklich was tolles und trotzdem schnelles und einfaches gezeigt :)
    Ich hab auch schon welche gemacht, nur anders dekoriert und noch keinen Post.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  20. ...oh schaut das entzückend aus!
    Hüpf hier grad über Edith rein, und wollte mal schaun wer bei ihr noch so einziehen will ;O)
    Vielleicht magst mich ja auch mal besuchen
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Doris,
    ich bin begeistert! Sieht toll aus!!!! Die Federn stammen vom Perlhuhn.
    Freut mich, dass du´s "nachgemacht" hast.

    ganz lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Das ist eine wahrlich zauberhafte Idee! Sieht soooo schön aus und ist selbst von mir
    ratzfatz in die Tat umzusetzen! :-) Danke dir fürs Zeigen! LG Martina

    AntwortenLöschen
  23. Das schaut doch schon sehr nach Frühling aus, von mir aus kann er auch direkt kommen .... werde wohl auch mal in den Gartenmarkt gehen und sehen, was es so alles gibt, damit der Frühling hier auch einziehen kann. LG Dani

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Doris,
    deine Deko ist dir wunderbar gelungen. Jetzt kann man sich auf den Frühling freuen.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Doris,
    ja, die Nicole hat mich damit auch schon infiziert. ;-)
    Du hast diese Dekoidee ganz bezaubernd umgesetzt, gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Doris,
    ich möchte mich ganz herzlich für deine offenen und lieben Worte bei mir bedanken.
    Und mit dem Zitat hast du wohl recht :)
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  27. liebe Doris,
    eine schöne Idee, ich kannte sie noch nicht - Danke für`s Zeigen!
    Die Deko ist wunderschön, vielleicht versuch ich es auch!
    noch einen schönen Abend
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Doris,
    die sind richtig toll geworden.....
    Echt schön....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Doris, die Deko sieht total super aus. Ich glaube, ich muss mir da gleich ein paar Ideen stibitzen, denn ich habe mit einer Frühlingsdeko noch gar nicht angefangen. Es liegt draußen einfach noch so viel Schnee, da kann ich mich noch nicht so richtig aufraffen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  30. Zauberhafte Frühlingsdeko und das mit dem Wachs ist eine tolle Idee. Hier liegt zwar nicht mehr viel Schnee, aber trotzdem ist es ungemütlich und man sehnt sich nach frischem Grün. Ich danke Dir auch für Deinen lieben Kommentar und VOR ALLEM dafür, das Du meine erste "Followerin" bist...das war das Highlight an diesem Tag.
    Ganz liebe Grüße, Antje

    AntwortenLöschen