Zackenbarsch?

Mein Mann hat für Freunde diesen
Fisch aus alten Eisenteilen  geschweißt.
Ich würde ihn so gerne behalten - er würde
sich an unserem Gartenteich bestimmt wohlfühlen ...
Ob es vielleicht ein Zackenbarsch ist?
Hat er nicht einen richtigen Kuss-Mund?  ;-)
 
Ein schönes Wochenende,
 
 

Essen für liebe Freunde

 
Scharfe Kürbis-Curry-Suppe
Rosa gebratener Rehrücken mit Schupfnudeln
und Kirschsoße
Kokos-Panna-Cotta mit Karamelsoße und Roter Grütze 

Liebe Grüße,
 



Fasten-Essen?

Fischfilet gebacken mit Kartoffel-Gurke-Radieschen-Salat
und selbstgemachter Remoulade, gabs
traditionell  am Aschermittwoch.
Ganz einfach und sooooo lecker!!!
Mein Sohn hat mir aus einem alten Emailsieb diese tolle Lampe gemacht!
 
 

 
Gefällt sie euch?????
 
Lieben Gruß,
 


 


"Auszogne"

.... nichts Ordinäres nur Schmalzgebackenes!!!
Nur einmal im Jahr mach ich mir die Sau-Arbeit ;-)
In früherer Zeit hat man die Krapfen mittags zur Suppe
gegessen (meistens Kartoffelsuppe), dann allerdings ohne Zucker!
Heute werden sie hauptsächlich zum Kaffee gegessen und im
Fasching dürfen sie natürlich überhaupt nicht fehlen.
Noch eine Besonderheit der "Auszognen", und kein Witz:
Manche Bäuerinnen haben sie übers Knie gezogen,
damit die Haut in der Mitte möglichst dünn wurde!
Erst gehen die Hefeteig-Rohlinge ....
dann schwimmen sie ausgezogen im siedenden Butterfett ...
warten auf die Verzuckerung...
und das wars dann schon!!!
Hellau,
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Grannys

Seit langem bewundere ich die tollen Häkelkünste von Katja
und all der anderen Woll-Künstlerinnen.
Jetzt muss auch so eine wunderschöne Granny-Decke her -
 also Wolle gekauft und los.
Hier nun die ersten Probe-Grannys für mein Jahrhundertprojekt ;-)
Die Farbe gefällt mir auch noch nicht,
ich möchte ein viel helleres Altrosa.
 
 
Verschneite Grüße von,
 

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.