Farben von Jaipur....

heißt meine Lieblingsgewürz für ein Gulasch nach einem von mir etwas abgewandelten Rezept der Firma Herbaria.
Eine liebe Freundin hatte es mir einmal geschenkt und sehr davon geschwärmt. Es stand dann ein halbes Jahr im Regal, weil mich der Geruch so an Lebkuchen erinnerte:  Zimt, Vanille... - ob das wohl zu Fleisch passt? - eher nicht, dachte ich immer. Es hat rein gar keine Ähnlichkeit mit all den vielen Currys die ich kannte. Aber irgendwann hab ichs dann doch ausprobiert und konnte es nicht fassen, denn es ist einfach köstlich!!!
Seither habe ich es schon viele Male gekocht und jeder ist davon begeistert.


für 4 Personen:

1 kg Rinder- o. Lammgulasch 
 2 große Zwiebel kl. geschnitten
2-3 Möhren in grobe Stücke teilen
1 geh. EL Farben von Jaipur
1 TL Salz u. 1/2 TL Zucker
2-3 Knoblauchzehen kl. geschnitten
3 EL heller Balsamico
2 geh. EL Tomatenmark
1/2 l Fleisch- o. Gemüsebrühe
1 EL Butterschmalz

Das Fleisch im heißen Schmalz kräftig anbraten, Zwiebeln u. Möhren kurz mitrösten.
Gewürz, Salz, Zucker, Knoblauch u. Essig verrühren und mit dem Fleisch mischen bis alles mit der Paste überzogen ist. Das Tomatenmark kurz mit anschwitzen, mit Brühe auffüllen und ca. 1 1/2 Std. köcheln lassen. Mit Salz abschmecken und mit Duftreis servieren.

Ihr müsst es unbedingt versuchen, 
es ist ein tolles orientalisches Aroma - ohne weihnachtlichen Touch!!!

Einen schönen Tag wünscht Euch,

Kommentare

  1. Wenn ich demnächst wieder einmal in die CH brause muss ich glaub wieder einmal in Deutschland auf Shoppingtour!!!
    ♥-liche Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Doris,

    es lohnt sich also doch, beim Kochen immer mal wieder was Neues auszuprobieren. Das Rezept hört sich richtig lecker an ;)

    Viele liebe Grüße schickt dir die Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris!!
    Vielen Dank für Deinen lieben Besuch - denn so habe ich Dich auch gefunden und werde sicher häufiger vorbeischauen! Deine Eßecke ist ein Traum - ich liebe einfach Bänke ... so gemütlich!! Die Rot-Weiße Decke ist von Ikea. Gibt es so weit sich weiss auch noch!! Sie ist nicht so dick wie die herkömmlichen Lackdecken und deshalb mein Favorit! Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Doris,
    zufällig habe ich Deinen Blog entdeckt und er gefällt mir gut. Besonders Dein Herbstkranz ist ja toll! Ich koche auch sehr gerne und nach dem Ansehen deiner Bilder habe ich jetzt total Hunger bekommen. Werde das eine oder andere Gericht sicher ausprobieren. Bis bald und Grüße aus Oberbayern von Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      das tut gut - kann das Kompliment nur zurückgeben, weil ichs auch bei Dir sehr sympathisch finde!
      Hab einen schönen Sonntag,
      Doris

      Löschen
  5. Ich hab das Curry auch und mach am liebsten Indische Gemüsefladen damit. Vor einiger Zeit hab ich Ziegenkäsebällchen darin gewälzt, wow, das hat uns überrascht.

    AntwortenLöschen