Feldsalat.....


..... aus Deutschland,
Paprika aus Ungarn,
Gurken aus Spanien,
Tomaten aus Marokko,
Feta aus Griechenland,
Zwiebeln, Essig und Salz aus Italien,
Speck und Öl aus Österreich,
Schnittlauch aus meinem Garten. 
(und alles BIO!!! ???)

Gestern habe ich mal genau geschaut woher die Zutaten kommen und mir gedacht,
gut das es wenigsten hier kein Verständigungs- und Migrationsproblem gibt,
denn sonst wär mein Feldsalat ganz schön "nackert" daher gekommen!!!

Feldsalat, Gurken, Paprika und Tomaten mischen.
In einer beschichteten Pfanne Frühstücksspeck ausbraten, herausnehmen, im verbliebenen Fett weiße Zwiebeln kurz anbraten. Mit zwei Teelöffel Honig karamelisieren und mit Balsamico ablöschen. Salz und Pfeffer zugeben und warm mit dem Salat mischen. Feta-Käse, Speck u. viel Schnittlauch darüber geben.
Wers mag: Kürbiskernöl passt auch noch wunderbar darüber!
Er war zwar weit gereist aber "sauguad"!

Servus,




Kommentare

  1. Servus, Doris!
    Hihihi, ja wo`s denn überall herkommen *lach*. Der Salat schaut echt "sauguad" aus *g*. Feldsalat gehört zu meinen Lieblingssalaten. Danke für dein tolles Rezept.
    Ich freue mich aber schon, wenn ich wieder Tomaten habe und selber ernten kann. Ok, beim Feta wird`s a bissl schwer, hihi.
    Wünsch dir noch einen schönen sonnigen Tag!
    LG von der Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch schon auf selbstangebautes Gemüse. Meine Tomatenpflanzen sehen schon recht gut aus - hoffentlich können sie bald raus!
      LG Doris

      Löschen
  2. Liebe Doris,

    auch ich würde gerne von weit her anreisen, um in, äh, vor Deinem Salat zu sitzen und ihn mir schmecken zu lassen. Lecker, lecker. Werde ich bald auch mal probieren, dann mag mein Göttergatte "das Grünzeug" vielleicht auch lieber ♥

    Ganz liebe Grüße von der Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Männern muss man immer alles irgendwie schmackhaft machen!
      LG Doris

      Löschen
  3. Hmmm, das ist mal eine ganz besonders leckere Art der "Völkerverständigung"! *g*
    Ich wünsch dir einen flotten Tag,
    lg, coffee :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, i glaub der schmeckt a sauguad und schaut ned grod so aus!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris ,

    ja i glaubs ned Du bist aus Niederbayern i fei a und hob noch Oberbayern gheirat ... derf i Di frong wost Du her bist ... schreibst ma a
    Mail ???
    Dein Salat sieht soooo lecker aus dazu würde ich jetzt auch nicht nein sagen ... aaaaaber Schnitzel mit lauwarmen Kartoffelsalat könnte ich auch jeden Tag essen ;-)))

    Liebe sonnige Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Gell, schon irr, wenn man mal drauf achtet, woher das Zeugs alles kommt, was man sich da einverleibt. Ein Multikultisalat sozusagen.

    AntwortenLöschen