"Marillen"



Das ganze Jahr freue ich mich schon auf die "Marillen-Zeit".
Heute habe ich dann meinen Lieblingskuchen, eine "Marillentarte" gebacken!
Auf dem Wochenmarkt in Passau hatte ich 15 kg "Marillen" (Aprikosen) gekauft und davon 32 Gläser Marmelade gekocht. Mein liebstes Frühstück ist nämlich eine Kürbiskernsemmel mit "duftenden" Käse, wie z. B. Taleggio oder Ziegenkäse und dann noch Aprikosenmarmelade darauf.
Es hört sich eigenartig an - schmeckt aber unglaublich lecker!!!
Probiert es einmal aus und schreibt mir wie es Euch schmeckt.

Würde mich über Eure Meinung freuen,
Doris

Einen ganzen Nachmittag war ich hiermit beschäftigt!!! 












Kommentare

  1. Doris guten Morgen... Aprikosenmarmelade..ist auch sehr lecker und ichkenn das GEschmackserlebnis.... Käsesemmel mit Marmelade... das hat was und nicht jeder mag es ;-).... wenn ich deine Tarte sehe ... ohla da könnte ichgrad reinbessen so lecker sieht die aus... würdest du mir das Rezept dafür geben... mmmhhh dazu noch Sahne...was braucht Frau mehr ;-)...hab einen schönen Tag....lg tina

    AntwortenLöschen
  2. Coucou
    au mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen!! Bei uns ist die Aprikosenzeit schon sicher drei Wochen vorbei!! Wir haben selber einen Baum und seither kaufe ich keine mehr!!! aber wenn ich sowas leckeres sehe... werde ich fast schwach!!
    Dein neuer Header ist traumhaft♥♥♥
    Wûnsche dir einen vergnügten Tag!
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen


Der Kommentar beim Bloggen ist wie das Salz in der Suppe - also her damit!!!


Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du inDatenschutzerklärung von Google.

Speichern der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.