Auf den Spuren von Sissi ...


durfte ich gestern wandeln!
Vor 155 Jahren wohnte
Kaiserin (Sissi) Elisabeth II. von Österreich
in genau diesem Schlafzimmer. 
 

Sie traf sich vom 8. - 13. September 1862
 im  Hotel Wilder Mann   mit ihrer Familie und
die original Möbel sind noch komplett erhalten.
 


 Hier schlief also die echte Sissi!!!
Am Schrank hängt sogar noch ihre Jagdjacke ...


 
NEIN, die stammt aus dem Sissi-Film und 
da trug sie bekanntlich Romy Schneider ;)

 
Besonders hats mir das Bild über dem Bett angetan ... ob es wohl der Sissi auch so gut gefallen hat ?



Ist es nicht himmlisch???

Aber nicht nur Mobiliar, sondern auch viele persönliche Dinge der Kaiserin sind hier zu sehen.


Ganz ehrfürchtig hab ich Sissis Seidenschuhe in Händen gehalten!


Ein bisschen ramponiert sind sie schon ... 
haben sie durch die Zeit so gelitten - oder hat sie gar die Sissi durchtanzt und deshalb im Hotel gelassen ???




Auch der original Speisezettel ist noch erhalten,
könnt ihr entziffern, was die Sissi gegessen hat?

Schwierig??? - dann hier die Übersetzung:


Das Glasmuseum im Hotel Wilder Mann beherbert auch die weltweit größte Sammlung zum Europäischen Glas ... darunter auch viele
"Sissi -Objekte",

wie diese wunderbaren Glasgefäße mit
Sissi & Franzl !


Mit etwas nostalgischer Wehmut,

Kommentare

  1. Liebe Doris,
    danke für diese wunderschönen Einblicke in das Leben von Sissi :O) Himmlisch und romantisch sieht es aus .....
    Hab ein wunderschönes und gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Servus liebe Passauerin, wirklich himmlich und edel diese Möbel. Sissi Flair ist immer gut für romantische Gedanken. Auch bei der Speisekarte kein Wunder. Liebe Grüße aus Wien (die MayerIn)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, da sind wir uns mit den Österreichern einig ;)

      Löschen
  3. Ein sehr hübsches Zimmer! Ja da bekommt man romantische Gedanken, wenn man dabei an den Sissifilm denkt.
    Danke für die schönen Einblicke! Der Zahn der Zeit hat wohl an den Schuhen genagt, mich wundert das man sie anfassen darf, so etwas steht sonst hinter Glas im Museeum.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das steht auch hier immer hinter Glas ... aber ich hab die Schlüsselgewalt ;)

      Löschen
  4. So eine schöne Speisekarte und dabei hat Sisi doch kaum gegessen.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine liebe Doris,

    na da hat die Sissi ja mal so richtig reingehauen, wenn sie das alles verspeist hat. Das hätte ich jetzt auch alles gern aber bei uns gibt es nur Linsensuppe, allerdings hausgemacht. Übrigens, das war keine Tomatensoße sondern der Käse von dem Kartoffelgratin, grins.

    Liebe Grüße und ein schönes WE sendet Dir Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, der geschmolzene Käse war das - köstlich!!!

      Löschen
  6. Liebe Doris,
    danke für den tollen Beitrag, irgendwie schon komisch....wenn ich an Sissy und Co denke da kommt gleich der Film in den Kopf und wenn man dann sie Vasen sieht...komisch!
    Tolle Bilder!
    Klar die Speisekarte finde ich am besten :)
    Wünsch Dir ein superschönes Wochenende
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Film und die Realität ;)
      Die Speisekarte find ich auch total interessant!

      Löschen
  7. Wow.. so romantisch. Sehr toll.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  8. Aha! Ich dachte erst, du warst in der Wohnung in der Hofburg. Die fand ich enttäuschend. Dieses Schlafzimmer ist ja recht hübsch.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist im Glasmuseum in Passau - mein Arbeitsplatz ;)

      Löschen
  9. Toll das alles noch so toll erhalten ist. Ich musste die ganze Zeit auf due Nachtkästchen schauen....sowas rundes würde mir auch ganz gut gefallen, ganz zu schweigen von dem gehäkelten Bettüberwurf.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gehts dir wie mir ... das Nachtkästchen gefällt mir auch so gut und die Häkeldecke ist der Hammer und wie neu!

      Löschen
  10. uhhh...da schmerzen meine füße schon beim bloßen anblick dieser schuhe. kein wunder, dass sie melancholisch gewesen sein soll ;). liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, die ging ja nicht weit ... und Baustelle hatte sie auch keine zu bewältigen ;)

      Löschen
  11. Hallo Doris,
    vielen Dank dafür, dass wir Dich zu Sissi begleiten durften.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris,


    oh wie schön das wir das auch sehen dürfen. Das Gemälde ist ja toll und auch die Speisekarte finde ich sehr interessant. Einfach romantisch dieses Zimmer♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das läßt jedes Romantikherz höher schlagen - gell?

      Löschen
  13. Liebe Doris,
    WOW nicht schlecht ;) DANKESCHÖN für diese wunderschönen Einblicke in das Leben von Sissi....Das Schlafzimmer ist der Hammer.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  14. Die Schuhe..... die sind der Hammer.
    Die als Deko hier im Haus, das wäre es.
    Ach Sissi, wer hat nicht schon all die Filme über sie gesehen.
    Und gespeist haben sie wirklich wie ein Kaiser, lecker.
    Danke für den Einblick und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  15. Was für ein schöner Beitrag! Die Bilder sind toll <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Wie romantisch! Die Möbel sind ja sehr schön. Klar, da wird einem etwas wehmütig ums Herz. Die Sissifilme liebe ich.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Doris, das ist ja mal ein toller Post!
    Sehr interessant zu sehen, nicht zu lesen ;-), aber beeindruckend was da z. T. so zusammengetragen wurde!
    Super!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Doris,
    Mensch, Du hast ja einen interessanten Arbeitsplatz! Vielen Dank für diesen tollen Einblick! Ich glaube, jetzt zur Weihnachtszeit, muss ich meine bessere Hälfte mal quälen und nochmal ein, zwei Sissi-Filme schauen... ;-))))) Hab ich Jaaaaahre nicht mehr geschaut, aber auf so ein bißchen Romatik hätte ich jetzt Lust. Ganz liebe Grüße an Dich! Lony x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sissi-Filme könnt man echt hundertmal schauen ;)

      Löschen
  19. Liebe Doris, das ist ja spannnend. In Wien gibt es ein ganzes Sissi-Museum. Dort kann man unter anderem auch etliche Kleider und Schuhe von ihr bestaunen. Ich fand unseren Besuch jedenfalls sehr interessant.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das muss ich mir beim nächsten Wien-Besuch mal vornehmen - Danke!

      Löschen
  20. Vielen Dank für´s zeigen . Ich fürchte ich muss nach Wien :))
    So gerne würde ich mal in dem Bettchen schlafen ;)
    LG und ein schönes WE wünscht Dir Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, das ist im Passauer Glasmuseum - ich freu mich auch wenn du uns besuchst ;)

      Löschen
  21. Liebe Doris,
    danke,dass du uns in das wundervolle Sissi-Schlafzimmer mitgenommen hast! Es ist richtig himmlisch! Auch das Bild ist traumhaft und bei der Speisenfolge hätte ich gegessen, bis ich umgefallen wäre! ;-)
    Alles Liebe!
    Karen

    AntwortenLöschen
  22. Also die Speisefolge finde ich durchaus ansprechend!
    Die Schuhe eher weniger. Die Orthopäden hätten ihre Freude damit!

    Danke für die Führung durch das Zimmer. Es schaut herzallerliebst aus.

    Liebe Grüße aus Wien
    Susi

    AntwortenLöschen
  23. Ach, da klopft der romantische Teil meines Herzens doch gleich etwas schneller :)!
    Danke und eine feine Zeit!

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Doris,
    traumhaft romantisch, in dieses Zimmer würde ich am liebsten gleich einziehen! Witzig fand ich die Speisekarte - ich habe ja schon einige Schriftstücke aus dieser Zeit oder aus noch früherer Zeit vor Augen bekommen, wo die Rechtschreibung nicht so "alt & ungewöhnlich" auf mich wirkte - ich habe fast das Gefühl, wer auch immer die Karte einst schrieb, war ein Vertreter der "kreativen Rechtschreibung" ;-)) Schön jedenfalls, ich liebe solche "Zeugen der Vergangenheit"!
    Herzlichst die Traude
    PS: Ahja, die "echte Sisi" hat sich übrigens selber nur mit einem s geschrieben, im Gegensatz zur Film-Sissi ;-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.