PAD THAI

Guten Morgen,

auf Insta hab ich meine Version
vom Pad Thai versprochen.
Geht ruckzuck und schmeck noch besser ... ;)

 
und so mach ichs:


Lasst es euch schmecken und sagt mir bitte Bescheid!!!

Ein sonniges Wochenende 
allen zusammen ♥♥♥





Kommentare

  1. Servus Doris, das hört sich gut an.
    So ähnlich mache ich es auch. Demnächst aber nach deinem Rezept.
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doris, das ist ja Neuland für mich....�� mit Reisnudeln hab ich bisher noch so gar nichts gemacht, wo gibt‘s die? Die Zutaten lesen sich auf jeden Fall sehr köstlich, vielleicht krieg ich das ja mal nachgebaut��
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea, das kann ich dir echt ans Herz legen - ich konnt gar nimmer aufhören ...
      Die Nudeln u. auch den Rest gibts in jedem größerem Supermarkt!
      Schöne Woche!!!

      Löschen
  3. Ohhh wie lecker liebe Doris, das Rezept werde ich ausprobieren auf jeden Fall wir lieben ja die asiatische Küche sehr♥

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,
      wir essen auch sehr gern asiatisch - aber DAS ist jetzt unser neues Lieblingsessen!!!
      Danke und liebe Grüße!!! ♥♥♥

      Löschen
  4. Boah, Doris!
    das klingt aber..... Yummie!!!!
    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen und das noch vor dem Frühstück.
    Danke für´s Rezept.

    liebe Grüße
    Nicole


    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhh liebe Doris, gerade den Löffel weggelegt. Das ist soooo saulecker....wir sind begeistert!!! Vielen lieben Dank für dieses einfache und genialguuuuuute Rezept♥

    Herzlichst
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. 😍😍😍 ... das freut mich jetzt aber ganz besonders!!!
    Wünsch dir einen wunderschönen Feiertag,
    Doris

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, liebe Doris, sehr lecker sieht dein Nudelgericht aus.
    Ja ich liebe diese Rezepte und ich mag den Geschmack. Bei den Frühlingszwiebeln verwende ich besonders gerne den grünen Anteil. So lecker danke für das Rezept.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen


Der Kommentar beim Bloggen ist wie das Salz in der Suppe - also her damit!!!


Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du inDatenschutzerklärung von Google.

Speichern der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.



Copyright

© Doris Mader, Wolke-Sieben

All rights reserved. Do not use my pictures and content without my permission.