"Schwammerlglück"


So viele "Schwammerl" auf einem Fleck,
da hab ich mich aber gefreut  und das beste,
  es war kein einziger Wurm drin!  ;0)
Es gab einen großen Topf Suppe und der Rest wurde eingefroren!
 
Einen schönen Sonntag,
 


Kommentare

  1. Mhhhhhhhhhhhhhhh Schwammerlsuppe...Lecker, lecker!!!!
    Ich mochte sie früher auch gerne als Schwammerlsauce mit Semmel oder Serviettenknödel....

    Bon Appetit ;-)

    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiia, das sind ja lauter Stoibuitz! Das sind die allerbesten. Nur leider mag die nur ich und sonst keiner in meiner Familie. Ob die mir wohl nur mißtrauen?
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  3. uiiiii soooo VUIIII schwammerl.... san des STEINPILZE????? I GLAB SCHO::: ABER BEI MIR WOAS MA DES NIT SO GENAU:::: gggg:::: DANKE für die NETTE NACHRICHT bei mir... hob mi volleeee GFREIT::: BIS BALD:::: bussal--- BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Wow...na das sind ja Riesenpilze...ich wünsch euch guten Appetit!

    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Du Glückliche! Überall scheinen sie zu wachsen, leider siehts hier einfach nicht wirklich rosig aus...

    AntwortenLöschen
  6. Ein Wahnsinn! Ich habe leider garkeine Ahnung von Pilzen... Und dann musste ich mir die Tage auch noch anschauen, wie jemand auf der Wiese gegenüber welche gesammelt hat *pienz*

    Ich muss das dringend mal lernen!!

    AntwortenLöschen
  7. Das sind ja lauter Steinpilze! Die Suppe war bestimmt lecker.
    Hier wachsen in diesem Jahr noch keine Pilze, es war lange zu trocken. mal sehen, ob sie sich im Oktober noch sehen lassen.
    VG Anette

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe gleich mal bei Dir gelinst und was ich sehe gefällt mir gut . Daher bin ich gleich auf Deine Leserliste gehüpft , damit ich Dich öfter mal besuchen kann .
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin es gleich nocheinmal . Auch Dir ein herzliches Willkommen auf meinem Blog. Ich freue mich ...
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Doris,
    tolle Ausbeute und das obwohl es heuer eher ein schlechtes Pilzjahr ist. Das wird bestimmt ein lecker Schwammerl-Gericht. Bei dem Anblick möchte ich jetzt sofort Rahmschwammerl - Mmmmh
    Danke für Deinen lieben Kommentar und Besuch bei mir ;)

    Lieben Gruß,
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Doris.
    Das sind ja richtig schöne Pilze die haben bestimmt geschmeckt. Ich sammle so keine
    weil ich sie nicht kenne.Schon das suchen macht bestimmt Spaß.
    Angenehmes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Doris,
    vielen Dank für deinen netten Kommentar. Wolke-Sieben hat mich neugierig gemacht. Da musste ich gleich mal bei dir vorbei schaun. Du hast eine schöne Seite. An Pilze würde ich mich leider nicht rantraun, finde sie aber toll und lecker. Meine Tochter lebt in Oberbayern, da lag gestern Morgen richtig viel Schnee. Bei euch auch schon? Ist mir fast ein bissel zu früh;-).
    Wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich in einer waldreichen Gegend lebe sind mir "Schwammerl" schon seit Kindertagen bekannt - und vom Schnee sind wir Gott sei Dank noch verschont worden aber es ist sehr kalt ;0( Mein Sohn lebt auch in Oberbayern - bei dem war auch alles weiß !
      Schönes Wochenende,
      Doris

      Löschen
  13. Mhmm ich kann deine Pilze bis zu mir riechen! Auf einen Teller Schwammerlsuppe hätte ich richtig Appetit!
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst gern vorbei kommen - hab heute schon wieder welche gefunden ;0)
      LG Doris

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.