Mexikanische Pfannkuchen

Das gabs heute Mittag - und alle waren begeistert!



Aus Eiern, Mehl, Milch und etwas Salz einen Teig rühren und daraus Pfannkuchen backen.
In etwas Olivenöl 400 g Rinderhackfleisch mit Knoblauch und Zwiebeln anbraten, dann eine Dose Pizza-Tomaten dazu, würzen mit Lorbeer, Rosmarin, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker. Offen köcheln lassen bis die Flüssigkeit fast verdampft ist.
Auf die Pfannkuchen 2 EL Texicana Salsa (von Maggi) und 1 EL Sauerrahm verstreichen, 3 EL Fleischsoße, einige Tomatenstücke, 1 El Mais und etwas geschnittener Eissalt darüber geben, aufrollen und in eine Auflaufform legen; mit geriebenem Käse (hier Emmentaler) bestreuen und im 180 Grad heißen Ofen backen bis der Käse geschmolzen ist (ca. 7 - 8 Min.)

Guten Appetit wünscht Euch,
Doris

Kommentare

  1. Hmmm sieht ja lecker aus...! Muss ich mal probieren :) Hast n tollen Blog.

    Liebe Grüße aus dem fernen Norden nach Bayern,

    Yeliz

    AntwortenLöschen
  2. Oh... mexikanische Speisen - ich esse sehr gern :) Ich habe sogar in der Küche mexiko Flisen mit Muster ;)

    AntwortenLöschen


Der Kommentar beim Bloggen ist wie das Salz in der Suppe - also her damit!!!


Beachte diesen Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. User- oder Klarname, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du inDatenschutzerklärung von Google.

Speichern der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.